Chinesische Gäste aus ShanXi informierten sich über Automation und Industrie 4.0

Im Rahmen einer Deutsch-Chinesischen Networking Konferenz des Internationalen Büros für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Magdeburg und des Wirtschaftsförderungsvereins Deutschland – ShanXi e.V.  weilte am 28.11.2017 eine Delegation aus der chinesischen Provinz ShanXi am ifak. Die Teilnehmer aus dieser von Energie- und Stahlproduktion gekennzeichneten Region zeigten besonderes Interesse an den zentralen Forschungsschwerpunkten des ifak zur Automation, der Industrie  4.0, Gewässer-/Abwassersimulation und intelligenter Mobilität, die von Prof. Jumar vorgestellt wurden. Bei einer anschließenden Führung durch die Räumlichkeiten des Technikums wurden den Teilnehmern von Prof. Jumar und Olaf Czogalla konkrete Anwendungslösungen für die am ifak erarbeiteten Forschungs- und Entwicklungsergebnisse demonstriert.