Erfolgreicher Abschlussworkshop des ECOSSIAN (European COntrol System Security Incident Analysis Network) Projektes in Paris

Eingebettet in das Programm des “2nd IEEE European Symposium on Security and Privacy EuroS&P 2017” in Paris fand am 25.04.2017 der Abschlussworkshop zum FP7- Projekt ECOSSIAN - European COntrol System Security Incident Analysis Network (http://ecossian.eu/) statt. Der gut besuchte Workshop wurde durch das Institut für Automation und Kommunikation e.V. Magdeburg organisiert und gemeinsam mit den Projektpartnern durchgeführt.
Auf der Basis der Projektergebnisse sind eine sichere Vernetzung von kritischen Infrastrukturen, die Erkennung von Ereignissen sowie das Einleiten von Gegenmaßnahmen möglich. Durch die umfassende sichere Vernetzung von kritischen Infrastrukturen wird eine starke Gemeinschaft gebildet, um den vielfältigen Herausforderungen des Schutzes von Werten und Wissen in der globalisierten Wirtschaft gerecht zu werden.

(This project has received funding from the European Union’s Seventh Framework Programme for research, technological development and demonstration under grant agreement no 607577.)