ifak auf dem Digital Innovation Forum in Amsterdam

Das ifak stellt Forschungsergebnisse zu den Themen Virtuelle Inbetriebnahme, durchgängigen Werkzeugketten bis hin zum automatisierten Test aus dem erfolgreich abgeschlossenem ITEA-Projekt AVANTI, dem Nachfolgeprojekt ENTOC sowie AMALTHEA4pulic auf dem Digital Innovation Forum am 10./11.05.2017 in Amsterdam vor. Ergänzt wird die Präsentation mit Ergebnissen aus dem EU FP7 Projekt ECOSSIAN, das sich dem Schutz kritischer Infrastrukturen widmet. Sie treffen uns an den Ständen 8, 32, 33 and 46.