ifak verbessert die Einsatzzeiten von Feuerwehren

Am Institut für Automation und Kommunikation fand das KickOff zum Verbundforschungsprojekt SIRENE (Secure and Intelligent Road Emergency Network) statt. Das Ziel von SIRENE ist es, die Einsatzzeiten von Feuerwehren und anderen Rettungsdiensten durch technologische Optimierungen entscheidend zu verbessern. Zunächst ist die Wegeplanung von Einsatzkräften zu verbessern – unter anderem durch kurzfristige Verkehrsprognosen, die auch gerade erst aufgetretene Ereignisse berücksichtigen können. Außerdem sollen die Lichtsignalanlagen(Ampeln) auf dem Weg des Fahrzeugs grüngeschalten werden.

Partner im Projekt sind: AFUSOFT Kommunikationstechnik GmbH, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., GEVAS software Systementwicklung und Verkehrsinformatik GmbH, Institut für Automation und Kommunikation e.V., PTV Planung Transport Verkehr AG, Stadt Braunschweig - Fachbereich Feuerwehr