Kolumbianische Wasserkonferenz "Agua2018"

Auf der kolumbianischen Wasserkonferenz "Agua2018", die in diesem Jahr unter dem Thema "Wasser, Umweltgerechtigkeit und Friede" stand, hat Dr. Manfred Schütze in einem der eingeladenen Hauptvorträge der Konferenz die Arbeiten des ifak im Themenfeld "Integrierte Planungswerkzeuge" vorgestellt. In seinem Vortrag erläuterte Dr. Schütze, wie die gesamthafte Modellierung von Wassersystemen eine nachhaltige Bewirtschaftung des Wassersystems unterstützen kann. Anhand der aktuellen Projekte des ifak in diesem Themenfeld wurde dies an Beispielen in verschiedenen Ländern (Kolumbien, Israel, Ruanda) illustriert. Außerdem wurde in diesem Vortrag auf besondere Weise auf die enge Kooperation des ifak mit Kolumbien, welche sich auch in mehreren Gastaufenthalten kolumbianischer Studenten und Forscher am ifak manifestiert, eingegangen.

Die Konferenz "Agua2018" wurde von der Universidad del Valle, einer der kolumbianichen Partneruniversitäten, ausgerichtet und zählt mehr als 200 Teilnehmer aus zahlreichen Ländern Amerikas und Europas.