Mitgliederversammlung des ifak begrüßt Deutschlandstipendiaten

Bundesweit fördert das Deutschlandstipendium Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Die Finanzierung teilen sich der Bund und private Förderer, zu denen seit 2018 auch das ifak zählt. Auf seiner 27. Sitzung am 29.11.2018 begrüßte die Mitgliederversammlung des ifak e.V. seine beiden ersten Deutschlandstipendiaten: Herr Tim-Felix Faasch (im Foto Mitte) studiert Mechatronik an der Otto-von-Guericke-Universität und Herr Philipp Hörnlein (links) Elektrotechnik an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Wir wünschen beiden Stipendiaten ein erfolgreiches Studium und freuen uns, ihren Karriereweg begleiten zu dürfen!