Mess- und Regelungstechnik in abwassertechnischen Anlagen

Unter diesem Titel fand am 9. und 10.6.2015 die 10. Fachtagung einer ursprünglich vom Institutsleiter des ifak im Jahr 1997 initiierten Reihe statt, die Fachexperten der Siedlungswasserwirtschaft und der Automatisierungstechnik zusammenführt. 

Das ifak in der ZUSE-Gemeinschaft

Am 24. März 2015 fand in Berlin eine vielbeachtete Festveranstaltung zur Gründung der „Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse“ statt. Wie der Institutsleiter des ifak, Prof. Ulrich Jumar, bekräftigt, ist die Gründungsmitgliedschaft des Instituts für Automation und Kommunikation e.V. ein Meilenstein in der 23-jährigen Geschichte des ifak. Mit der ZUSE-Gemeinschaft wird ergänzend zu den Universitäten und den institutionell geförderten Großforschungsverbünden eine dritte Säule im deutschen Wissenschaftssystem geschaffen.

Neue Version der Baustellen-Bürgerauskunft freigeschaltet

Die vom ifak erstellte Bürgerauskunft für die Bereitstellung von Informationen über die aktuelle Baustellensituation in Sachsen-Anhalt http://www.sperrinfo.sachsen-anhalt.de wurde überarbeitet und liegt jetzt in einer neuen Version vor.

Artikel zum Forschungsprojekt CACTUS im "Nahverkehr" erschienen

        Quelle: Solaris Bus & Coach S.A

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "Der Nahverkehr - Öffentlicher Personennahverkehr in Stadt und Region" ist auf den Seiten 17-21 unter dem Titel "Einsatz von E-Bussen präzise planen - Hybrides Planungswerkzeug für die Infrastruktur elektrisch betriebener Busse im ÖPNV" ein Aufsatz erschienen, in dem die Ergebnisse des Forschungsprojektes CACTUS ....

Das ifak bei der 10. Langen Nacht der Wissenschaft

Die nunmehr bereits 10. Lange Nacht der Wissenschaft, die in Magdeburg am 30.5.2015 stattfand, war ein voller Erfolg. Dass das ifak als selbständige Forschungseinrichtung bei dieser Aktion der Landeshauptstadt vertreten ist, hat Tradition. 

ifak erhält Best Poster Award der AMA Conferences 2015

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik (AMA) kürte am 19. Mai den Gewinner des AMA Best Poster Awards 2015 auf der Fachmesse SENSOR+TEST in Nürnberg.

Arbeitskreisveranstaltung des VDI am 28. Mai 2015

"SIMBA# – ein Simulator nicht nur für Abwasser" 

Referent: Dr. Jens Alex

Die dynamische Simulation ist ein etabliertes Ingenieur-Werkzeug für die Konzeptionierung, Planung, Inbetrieb­nahme und Optimierung unterschiedlichster technischer Prozesse. Das Geschäftsfeld Wasser und Energie pflegt seit vielen Jahren ein Simulationssystem zur Simu­lation abwassertechnischer Systeme (Kanalnetz, Kläranlage, Faulung, Fließgewässer). Seit gut einem Jahr ist die neueste Version – SIMBA# – als Abwassersimulations­sys­tem verfüg­bar.

ifak beim 4. Tag der Elektromobilität in Sachsen-Anhalt

Das ifak Magdeburg beteiligte sich auch 2015 am Tag der Elektromobilität in Sachsen-Anhalt, der am Samstag, den 02. Mai 2015 in Magdeburg stattfand. Das ifak zeigte Ergebnisse des internationalen Forschungsprojektes CACTUS. In diesem Projekt werden Methoden zum optimalen Einsatz von Batterieladetechnologien für Elektro-Busse im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) entwickelt. 

Hannover Messe 2015

Besuchen Sie uns auf der Hannover Messe 2015 (13.-17.04.2015) auf dem Gemeinschaftsstand von PROFIBUS & PROFINET International: Halle 9, Stand D68. Unser diesjähriger Themenschwerpunkt liegt auf Test und Diagnose von PROFINET-Netzwerken.

Pressemitteilung

Seiten

ifak Magdeburg e.V. RSS abonnieren