Dr. Alex hält Vortrag auf der 51. Essener Tagung für Wasserwirtschaft

Liebe Interessenten,
heute startet die bis zum Freitag, den 16.03.2018 stattfindende 51. Essener Tagung für Wasserwirtschaft. Rund 1.000 Teilnehmer besuchen die Tagung jährlich, die sich in den vergangenen 50 Jahren als Treffpunkt der Fachwelt aus der Wasserwirtschaft etabliert hat. 

Arbeitskreisveranstaltung des VDI am 15. März 2018

Hochauflösende Fehlererkennung mit Mikrowellen in der Werkstoffprüfung 
Referent: Dr. Maxim Nesterov

Kurzreferat: 

Der Markt für faserverstärkte Kunststoffe (FVK) wächst in Deutschland überdurchschnitt­lich. Die typischerweise auftretenden Fehler im Produktionsprozess, wie z. B. Fremdein­schlüsse oder Delaminationen, erfordern zuverlässige qualitätssichernde Prüfungen. Eine hierfür geeignete zerstörungsfreie Prüfmethode (ZfP) stellt die Mikrowellendefektoskopie dar.

ifak auf der LogiMAT 2018 in Stuttgart (13.-15.03.2018, Halle 7/Stand F76)

Die LogiMAT, Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement setzt als größte jährlich stattfindende Intralogistikmesse in Europa neue Maßstäbe. Sie ist die führende internationale Fachmesse, die einen vollständigen Marktüberblick und kompetente Wissensvermittlung bietet. Vom 13. bis 15. März 2018 treffen auf dem Messegelände am Stuttgarter Flughafen internationale Aussteller auf Entscheider aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, die kompetente Partner suchen. Im Fokus stehen innovative Produkte, Lösungen und Systeme für die Beschaffungs-, Lager-, Produktions- und Distributionslogistik.

Das ifak ist auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 7, Stand F76 zu finden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Beitragsaufruf zum 25. SIMBA-Treffen am 8./9. Mai 2018 in Magdeburg

Hiermit laden wir alle Anwender und Interessenten der Simulation von Abwassersystemen herzlich zum 25. SIMBA-Treffen am 8. und 9. Mai 2018 (vor Christi Himmelfahrt) nach Magdeburg ein. Beitragsvorschläge werden zum Themenkreis der Simulation von Kläranlagen, Kanal­netzen und Biogaserzeugung erbeten. Bitte übermitteln Sie den Beitragsvorschlag in Form eines Kurzreferates im Umfang von einer DIN A4-Seite bis zum 12.03.2018.

DOME 3.4.2 für Raspberry PI

Die Laufzeitumgebung für verteilte Steuerungsaufgaben ist jetzt auch für die IoT-Plattform Raspberry PI verfügbar (im Downloadbereich von https://dome.ifak.eu/). Neben einem Image stehen ein Beispielprojekt und eine Anleitung zur Installation des Images zur Verfügung. Eigene Projekte können mit dem Werkzeug DOME Studio erstellt werden, das ebenfalls frei zur Verfügung steht.

Nutzung von ifak Komponenten für Konformitätstest

In Bangalore (Indien) erfolgt am Rande von Spezifikationsarbeiten eine Einführung in Hard- und Softwarekomponenten für indische Kooperationspartner. Der Test von Hostsystemen, die den EDDL- und dazu ergänzend den FDI-Standard erfüllen, werden von Nutzerorganisationen wie der PROFIBUS Nutzerorganisation (PNO) oder der FieldComm Group (FCG) durchgeführt. Das ifak erarbeitet in enger Zusammenarbeit mit den Fachkollegen dazu die Testkonzepte. Die beigestellten Hard- und Softwarekomponenten bilden dabei ein ideales Gerät nach, mit denen unterschiedliche Testszenarien umgesetzt werden können.

Arbeitskreisveranstaltung des VDI am 15. Februar 2018

Methodische und technische Herausforderung beim Monitoring fertigungstechnischer Anlagen 
Referent: Holger Zipper

Kurzreferat: 

Durch die zunehmende Verfügbarkeit von Informationen in allen Bereichen der Anlagenplanung lassen sich Effizienz und Qualität des gesamten Anlagenplanungs­prozesses verbessern. Zudem ergeben sich neue Chancen für weitere Verbesse­rungen. Beispielsweise können Nutzungsstatistiken sowie während des Betriebs aufgetretene Ereignisse zurückgeführt werden in die Modelle, welche während der Anlagenplanung genutzt werden. Das würde es ermöglichen, zukünftige Anlagen auf Basis dieser Informationen effizienter zu planen.

Der Europäische Sozialfonds ESF und das Land Sachsen-Anhalt fördern Weiterbildung zum Certified PROFIBUS Engineer und Certified PROFINET Engineer am ifak

Im Rahmen der Weiterbildungsförderung "Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB" des Europäische Sozialfonds ESF und des Landes Sachsen-Anhalt wurden am ifak 5 Mitarbeiter als Certified PROFIBUS Engineer und Certified PROFINET Engineer geschult. Durch die Weiterbildung kann das ifak mit seinen FuE Vorhaben noch mehr Unterstützung für kommunikationsbezogene Entwicklungen für die Industrie bieten.

Das ifak bedankt sich für die freundliche Unterstützung der Investitionsbank Sachsen-Anhalt.

https://www.ib-sachsen-anhalt.de/firmenkunden/aus-weiterbilden/sachsen-anhalt-weiterbildung-betrieb.html

Forschungsprojekt SIRENE: Öffentliches Anwendertreffen am ifak

Wir durften am 25.01.2018 verschiedene Vertreter der BOS und Rettungsdienste in der Denkfabrik begrüßen. Mit dem öffentlichen Anwendertreffen will das SIRENE Konsortium die definierten Anwendungsfälle schärfen und das Projekt auf eine breite Anwenderbasis stellen. Wir bedanken uns bei den Kollegen aus Baden-Württemberg, Mecklenburg- Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Hessen für die freundliche Unterstützung! 

Seiten

ifak Magdeburg e.V. RSS abonnieren